Schnelles Internet über Glasfaser - jetzt auch für Anreppen möglich!

Folgende Gebiete/Poligone sind (zunächst) im Ausbauplan der Deutschen Glasfaser vorgesehen:

Für eine größere Ansicht bitte Bilder anklicken.

Wer nicht im Poligon liegt ist aber nicht automatisch "raus". Interessenten können sich gerne melden und werden in eine Liste aufgenommen. Hier der genaue Wortlaut:

"Am Ende der Nachfragebündelung wird die Interessenliste an die zuständige Person (Anm.: Deutsche Glasfaser) weitergeleitet. Erst dann wird geprüft, ob und in wie fern es mögliche Chancen gibt, diese "Kunden" ans Netz der Deutschen Glasfaser anzuschließen. Sollte es tatsächlich eine Möglichkeit geben, ist dies nicht automatisch kostenfrei, da die Leitungswege und der Aufwand deutlich höher als im Kerngebiet sind. Der "Kunde" wird ein Angebot erhalten bzw. kann sich mit dem Bauleiter über dieses Vorgehen zeitnah unterhalten und dementsprechend entscheiden"