Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Eröffnung des Lehrpfades

16.07.2011

Und weiter geht die Rekonstruktion des Anreppener Römerlagers mit der Eröffnung des "Lehrpfades in die Geschichte"

Der neu errichtete archäologische Lehrpfad mit insgesamt 13 Informationstafeln beginnt an der Info-Hütte mit dem einführenden Tafeln I-IV, geht weiter zu dem riesigen Speicher am Südtor (V), zum Südtor (VI) und zur ehemaligen Befestigung (VII). Die Tafeln VIII-X führen in die Quartiere der Soldaten. Unweit des Soldatenlärms lag das imposante, 3.3375m² große Haus des Kommandeurs (XI). Im Norden stand einst ein Militärbad (XII). Abschließend führt der Weg in die Nähe der Getreidespeicher (XIII) am östlichen Lagertor.

Auf Wunsch werden auf dem Gelände Führungen durch den Heimatverein durchgeführt. Diese können nach vorhiger Terminabsprache durch den Heimatverein
(Hr. Heinz-Josef Schulte, Am Koldenhof 2, 33129 Delbrück, Tel 0 52 50 / 5 06 12, Mail heimatverein@anreppen.de) gebucht werden.

Eröffnung des Lehrpfades

Foto v.l.: Wolfgang Schmitz (stellv. Landrat), Johann-Sebastian Kühlborn (langjähriger Leiter der Ausgrabungen in Anreppen), Werner Peitz (Bürgermeister Delbrück), Hermann-Josef Benteler (Jobcenter). Foto: Neue Westfälische

 

Heimatverein

Anreppener Straße 84
33129 Delbrück-Anreppen

Webmaster

Wolfgang Troja
Andreas Steffens
webmaster@anreppen.de