Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Landfrauen Anreppen

Landfrauen Krautbundbinden

Der Landfrauenverband Anreppen wurde 1938 von der Bäuerin Theresia Lichtenauer gegründet. Im Frühjahr 1939 übernahm Mathilde Troja den Verband und führte ihn unter ständig anwachsenden Mitgliederzahlen bis 1964 allein.

Von 1964 an, stand Josefine Franke-Kallmeier als 2. Vorsitzende Frau Troja zur Seite.
Im November 1989 übernahmen Gisela Meiwes als 1. Vorsitzende und Elisabeth Schulte als 2. Vorsitzende den derzeit 60 Mitglieder starken Verband.
1993 wurde der Vorstand mit Anni Eggers als Beisitzerin erweitert.
Da die Aktivitäten immer mehr wurden, kam 1997 Thea Schier als Kassiererin dazu.


Heute steht der Landfrauenverband Anreppen auf einer soliden Grundlage und hat 89 Mitglieder. Sinn und Zweck des Landfrauenverbandes ist es, die Fortbildungsmöglichkeiten der Frauen auf dem Land zu fördern. Neben dem Ausrichten von Erntedankfesten, Teilnahme an Märkten und Ausstellungen werden Kurse und Vorträge abgehalten. Kochkurse, Handarbeitsstunden, Vorträge von Ärzten, Versicherungen, Energieberatungen, Seminare der Hygiene, Computerkurse, Blumen und Staudentausch usw.

Im Zweijahrestakt veranstalteten die Anreppener Landfrauen einen Oster- und Frühlingsbasar, wobei die Einnahmen ganz oder teilweise kirchlichen oder sozialen Zwecken zugeführt werden.

Seit 2009 führt Elisabeth Schulte als erste Vorsitzende die Anreppener Landfrauen, Stellvertreterin ist Magdalene Schulte-Hörster. Die Kassenführung obliegt Gerda Fraune.

Vorstand

Vorsitzende Elisabeth Schulte info@schulte-pohls.de 0 52 50 / 12 34
stellv. Vorsitzende Magdalene Schulte-Hörster info@schulte-hoerster.de 0 52 50 / 12 34
Kassiererin Gerda Fraune info@fraune.de 0 52 50 / 12 34

Landfrauen-Rezepte

 

Heimatverein

Anreppener Straße 84
33129 Delbrück-Anreppen

Webmaster

Wolfgang Troja
Andreas Steffens
webmaster@anreppen.de