Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

fällt aus: Alt, aber gefährlich - Ein Abend unter Senioren

19.10.2020

Gern hätte das Zimmertheater Anreppen präsentiert: "Die Omaklappe", eine Komödie von Viola Schößler und "Zoff im Seniorenheim", ein Schwank von Claudia Gysel.


Liebe Theaterfreundinnen und -freunde,

lange haben wir gehofft, nun müssen wir unsere Vorstellungen in diesem Jahr aufgrund der strengeren Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid 19-Pandemie nun doch absagen.
Danke für euer reges Interesse. Wir freuen uns, euch im kommenden Jahr bei einer Aufführung zu sehen!

Euer Zimmertheater Anreppen


Da die Proben schon fast bis zur Auftrittsreife fortgeschritten waren möchten wir hier trotzdem alle Infos belassen:

Zimmertheater Anreppen 2020 - 4a

Die Omaklappe

Eine Komödie in einem Akt von Viola Schößler

Lina und Uta, zwei engagierte Krankenschwestern im Vincenz-Krankenhaus, hören auf einmal den Babyklappen-Alarm.

Für sie ist es das erste Mal, dass ein Baby ausgesetzt wird. Als sie jedoch den Raum betreten und das Baby herausnehmen wollen, sind sie völlig überrascht, wen sie vorfinden - es ist eine mit dem Kopf eingeklemmte, schimpfende Omi, die nicht weiß, wie sie in diese Lage gekommen ist bzw. wer sie in diese Lage gebracht hat. Daher wir sie erstmal ins Krankenhaus aufgenommen.

Bei dem Versuch, sich nach den Strapazen auszuruhen, kommt ihr aber ein tatsächlich ausgesetztes Baby dazwischen. Kurze Zeit später taucht die leibliche Mutter auf und will ihr Baby zurück. Dabei erkennt sie in der ausgesetzten Omi ihre eigene Großmutter. Beide ahnen, wer dahintersteckt und sinnt mit Hilfe der Krankenschwestern auf Rache...

Zoff im Seniorenheim

Ein Schwank in einem Akt von Claudia Gysel

Im gemütlichen Seniorenheim "Glücklicher Feierabend" herrschen turbulente Zustände, seit zwei neue Heimbewohner eingezogen sind.

Ignaz Fürchtegott ist der festen Überzeugung, dass man ihn dauernd bestiehlt und ihm auch noch ans Leder will. Dorothea Ochsner betont immer wieder ihre vornehme Herkunft und dass sie eigentlich nicht in dieses normale Seniorenheim passt, was die anderen Mitbewohner nur bestätigen können.

Alfred Bischof versucht immer, es allen Leuten recht zu machen und Lina Krähenbühl, seine Freundin, bringt die Bewohner mit ihrem komplizierten Gerede über andere Leute und deren Verwandtschaft total zur Verzweiflung. Die Pflegerin Maria Müller versucht in dem Durcheinander die Übersicht zu behalten und den Humor nicht zu verlieren...

Mitwirkende

Kerstin Brinkschröder

Herbert Brockmann

Julia Henzel

Lars Kramer

Christian Ludolph

Janine Lübbers

Marc Lübbers

Maike Protte

Heidi Schmidt

Mechtild Troja

Spielleitung

Markus Hennemeier

Bernadette Kramer

Lars Kramer

Technik

Sebastian Brockmann

Friedhelm Römer

Bühne

Kerstin Brinkschröder & Maike Protte

Heimatverein Anreppen

 

Spielzeiten und Preise

Veranstaltungsort:

Dorfhalle Anreppen

Im Dorfe 5

33129 Delbrück-Anreppen

Zimmertheater Anreppen 2020 - 1
 

Premiere:

Samstag, 14. November 2020

Beginn: 19.30 Uhr, Einlass ab 18.45 Uhr


Preise:

4,- € bis 15 Jahre

8,- € Erwachsene


Karten:

Zu haben ab 26.10.2020 nur im Vorverkauf unter Telefon 0174/5112676 oder zimmertheater-anreppen@web.de

Den kompletten Flyer können Sie durch Anklicken des Logos herunterladen:

Zimmertheater Anreppen 2020 - 5

Aufführung:

Sonntag, 15. November 2020

Beginn: 16.00 Uhr, Einlass ab 15.15 Uhr


Aufführung:

Donnerstag, 19. November 2020

Beginn: 19.30 Uhr, Einlass ab 18.45 Uhr


Aufführung:

Samstag, 21. November 2020

Beginn: 19.30 Uhr, Einlass ab 18.45 Uhr


Aufführung:

Sonntag, 15. November 2020

Beginn: 16.00 Uhr, Einlass ab 15.15 Uhr

 

Covid-19 Hinweise

Für den Heimatverein und das Zimmertheater Anreppen steht die Sicherheit des Publikums und der Mitwirkenden an oberster Stelle. Daher beachten Sie bitte folgendes:

• Im Falle von erneuten strengeren Lockdown-Maßnahmen kann die Veranstaltung ggf. kurzfristig abgesagt werden. Sollte dies geschehen, versuchen wir Sie rechtzeitig darüber zu informieren. Bitte verfolgen Sie auch die lokale Presse sowie Veröffentlichungen auf dieser Homepage.

• Im Rahmen der Kontaktnachverfolgung sind wir verpflichtet, Besucherdaten zu registrieren. Wir fragen diese beim Kartenerwerb im Vorverkauf ab. Sie werden unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung gespeichert und nach vier Wochen gelöscht.

• Sie erhalten fest zugewiesene Plätze, die sich im gebotenen Mindestabstand zu anderen Zuschauern befinden. Bitte verrücken Sie die Stühle nicht.

• Bitte tragen Sei einen Mund-Nase-Schutz beim Betreten der Dorfhalle bis zum Erreiches Ihres Platzes.

Heimatverein

Anreppener Straße 84
33129 Delbrück-Anreppen

Webmaster

Wolfgang Troja
Andreas Steffens
webmaster@anreppen.de