Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Gartenspaziergang in Anreppen: 4855 € für Flutopfer

01.08.2021

Gartenspaziergang in Anreppen: 4855 € für Flutopfer

Spontan organisierter Gartenspaziergang lockt interessierte Besucher an. Enorme Spendensumme für die Opfer der Flutkatastrophe. Etwa 100 Gartenliebhaber in 4 Anreppener Gärten.

In Anreppen haben vier Gärten ihre Pforten geöffnet und es kamen viele Besucher die sich nicht nur für die schönen und verschiedenen Wohlfühloase interessierten sondern auch ihr Herz am rechten Fleck hatten.

Am Sonntag, 1.8.2021 von 14 - 18 Uhr öffneten einige Gärten ihr Pforten und viele Anreppener aber auch Auswärtige nahmen die Gelegenheit gerne wahr, mal reinzuschauen.
Bei diesem Spaziergang ging es ausdrücklich nicht um eine Leistungsschau des modernen Gartenbaus sondern um ein gemütliches Zusammensein und einen interessanten Blick in verschiedene Gärten.

Die Besucher zeigten sich dabei sehr spendenfreudig:

Es wurden 4855 Euro für die Opfer der Flutkatastrophe wurden gezählt.

2000 Euro wurden an die Aktion Lichtblicke (Radio Hochstift) überwiesen.
Weitere 2855 Euro gingen in bar an die Fluthilfeaktion Ahrweiler und iwurden an Johannes Grothoff übergeben.

Ein ganz herzlicher Dank an die Familien, die spantan ihre Gärten geöffnet haben:
Gitta & Elmar Mollemeier,
Rita & Heinrich Witte,
Simone & Florian Lenzmeier
Andrea & Bernd Westerhorstmann

Das Hinweisschild wurde durch Maike Relard gestaltet.

Diese Aktion wurde privat organisiert.

Gartenspaziergang 2021

Heimatverein

Hengsterberg 15
33129 Delbrück-Anreppen

Webmaster

Wolfgang Troja
Andreas Steffens
webmaster@anreppen.de