Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Glasfaser - Kommt Anreppen an das Highspeed-Netz?

12.12.2017

In Delbrück-Mitte und in den Delbrücker Ortsteilen, also auch in Anreppen, kann in Zukunft schnelles Internet über ein Glasfasernetz zur Verfügung gestellt werden. Zusammen mit den beiden Unternehmen Deutsche Glasfaser (DG) und HeLi-NET möchte die Stadt Delbrück das Projekt voranbringen um fit für das digitale Zeitalter zu sein.

Die Polygone

 

Wer nicht im Polygon liegt, ist aber nicht automatisch "raus". Interessenten können sich gerne melden und werden in eine Liste aufgenommen. 

Wichtig: Jeder sollte sich melden, auch wenn die Entfernung zum Polygon etwas größer erscheint! Mit der Eintragung in die Liste geht man noch keine Verpflichtung ein!

Hier der genaue Wortlaut:
"Am Ende der Nachfragebündelung wird die Interessenliste an die zuständige Person (Anm.: Deutsche Glasfaser) weitergeleitet. Erst dann wird geprüft, ob und in wie fern es mögliche Chancen gibt, diese "Kunden" ans Netz der Deutschen Glasfaser anzuschließen. Sollte es tatsächlich eine Möglichkeit geben, ist dies nicht automatisch kostenfrei, da die Leitungswege und der Aufwand deutlich höher als im Kerngebiet sind. Der "Kunde" wird ein Angebot erhalten bzw. kann sich mit dem Bauleiter über dieses Vorgehen zeitnah unterhalten und dementsprechend entscheiden"

Mit dem Glasfasernetz kann eine Up- und Download-Geschwindigkeit mit bis zu 1000 Mbit/s erreicht werden.

Für eine Durchführung dieses Projekts müssen sich mindestens 40 % der anschließbaren Haushalte für einen Vertrag bei den Unternehmen Deutsche Glasfaser oder HeliNet entscheiden.

Bislang (Stand 11.12.2017) haben bereits 34% der Anreppener Haushalte einen Vertrag unterzeichnet.
Das ist ein klasse Ergebnis - REICHT ABER NOCH NICHT !

Der Stichtag für das Erreichen der benötigten 40 % Quote ist für die Delbrücker Ortstteile der 18. Dezember 2017. Aktueller Zwischenstand (wird Freitags ca. 15 Uhr aktualisiert)

Beim Abschließen eines Vertrages wird die Glasfaserleitung kostenlos bis in die Wohnung oder das Haus verlegt. Dieses Angebot gilt jedoch nur für den Aktionszeitraum.

Für Fragen zu dem zunkunftsweisenden Projekt haben die beiden Unternehmen Ladenlokale in der Delbrücker Innenstadt eröffnet:

  1. Die Deutsche Glasfaser im Ladenlokal an der Thülecke 9
  2. die HeLi-Net in der Geschäftsstelle an der Oststraße 10

Wichtig: Wenn ihr einen Vertrag abschließt tragt bitte im Bemerkungsfeld "Heimatverein Anreppen" ein. Das kostet euch nichts, bringt aber dem Heimatverein eine Provision von 20,- Euro, die für das Dorf verwendet werden. Alternativ könnt ihr auch online einen Vertrag über den obigen Link (Deutsche Glasfaser - und nur über diesen Link) ausfüllen, dann passiert das ganze automatisch.

Heimatverein

Anreppener Straße 84
33129 Delbrück-Anreppen

Webmaster

Wolfgang Troja
Andreas Steffens
webmaster@anreppen.de