Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Taubenverein "Römerbote"

Taube

Trotz der geringen Mitgliederzahl gehört der Taubenverein Römerbote Anreppen e.V. zu den sehr erfolgreichen Vereinen in der Reisevereinigung RV Delbrück-Hövelhof.

Etwa 20 mal pro Jahr starten die Renner der Lüfte zu Reisen von bis zu 650km Länge. Die Startorte sind teilweise sogar in Frankreich. Aktuell sind über 100 Tauben für den Römerboten unterwegs. Gegründet wurde der Verein 1972.

Der Taubenverein "Römerbote" Anreppen wurde am 12.11.1972 in der Gaststätte Meiwes gegründet. Bei der Gründung anwesend waren, Meinolf Förster, Karl Meiwes, Georg Schultenjohann, Hermann Selle, Meinolf Gertkemper, Hermann Schoppmeier, Hermann Emthaus und Willi Richter.

Zum 1. Vorsitzenden wurde Meinolf Förster gewählt.

1992 gehört wohl zu den erfolgreichsten Jahren in der Vereinsgeschichte, denn . In diesem Jahr stellte der "Römerbote" erstmals einen RV-Meister in der Reisevereinigung Delbrück. Bei der Siegerehrung im Saal Meiwes konnten Franz Kettelgerdes und Sohn Frank vom Vorsitzenden Rolf Tatschl ihre Pokale entgegennehmen. Gute Plätze erzielten auch Birgit und Stefan Kroos, sowie Franz Bewermeier und Rolf Tatschl.

Einige Züchter des Vereins erreichten bis 1999 in der großen Reisevereinigung Delbrück, die zu den größten in Deutschland gehört, hervorragende Spitzenplazierungen.

Vorsitzende waren von 1972-82 Meinolf Förster und von 1982-98 Rolf Tatschl. Seit 1998 erfüllt dieses Amt Franz Kettelgerdes. Zum Verein gehören 8 reisende Züchter und 16 passive Mitglieder.

Anläßlich des 30-jährigen Vereinsjubiläums wurde im Rahmen der Festlichkeiten eine Taubenausstellung in der Dorfhalle Anreppen organisiert.

Vorstand

1. Vorsitzender Franz Kettelgerdes Telefon: 0 52 50/ 81 85
Geschäftsführerin Birgit Fraune-K Telefon: 0 52 50 / 9 39 23 40

Bilder

Heimatverein

Anreppener Straße 84
33129 Delbrück-Anreppen

Webmaster

Wolfgang Troja
Andreas Steffens
webmaster@anreppen.de